2008

2006

Alte Herren Esch Saison 2006 mit neuen Trainingsanzügen

 

Hintere Reihe von links: Michael Ewertz, Helmut Klinkhammer, Günther Milz, Stefan Veies, Frank Mies, Martin Hubertz, Klaus Funk, Günther Möller, Erich Dormeyer, Axel Berscheid, Harald Bauer, Franz-Josef Gerhart
Vordere Reihe von links: Wolfgang Berscheid, Udo Berscheid, Lothar Jabin, Josef Jeurissen, Josef Schnichels
Es fehlen: Dieter Jardin, Matthias Metzmacher, Johannes Ganser, René Grytzmann, Erich Hoffmann, Klaus Otten.

Mitgesponsert wurden die Trainingsanzüge von Sport Brang in Jünkerath und Fa. Wolfgang Berscheid.
Vielen Dank an die Sponsoren!



Geschichte der AH des FC Esch 38

Die Altherrenabteilung (AH) wurde 1974 im Gasthaus "Zum Treppchen" durch die Spieler Matthias Berscheid, Erich Dormeyer, Egon Forens, Wolfgang Jeurissen und Peter Weller ins Leben gerufen.

 

Spieler

Hans Pabst, Nikolaus Kill, Jakob Gans, Peter Weller, Josef Lamberty, Matthias Berscheid, Gerd Veies, Erich Dormeyer, Steffes Klaus, Willi Mörsch, Egon Forens,Wolfgang Jeurissen, Jardin Albert, Anton Schramm, Heinz Kill, Hans-Josef Schaefer, Detlef Fiedler, Gustav Lamberty, Johannes Neumann, Matthias Schnichels, Johannes Ganser, Josef Schnichels;
Schiedsrichter: Peter Schramm

Die ersten Spiele - ca. 25 pro Saison - fanden 1974 statt.



Verbandsgemeinde-Turnier in Stadtkyll 1995

Spieler:
Johannes Ganser, Franz Schröder, Lothar Jabin, Franz-Josef Gerhart, Christian Thielen, Josef Schnichels, Raimund Schmitz, Horst Strmoljan, Wolfgang Trierscheid, Andreas Dittus, Heinz Peetz, Günter Möller, Edgar Schmitz, Matthias Berscheid, Tor: Udo Hünemörder

Das oberste Gebot der AH-Abteilung ist die Geselligkeit. Wir erinnern uns noch gerne an die schönen Fahrten und Ausflüge an die Ahr, Wevelinghoven und Anrath. Die Höhenpunkte waren die 3 Tagesfahrten 2 mal nach Vilshofen, (Passau) in den Westerwald (Nistertal) und ins Sauerland (Kirchveichede).

Große Sportfeste mit tollem Programmablauf wurden zum 10-jährigen und 20-jährigen Bestehen 1984 und 1994 veranstaltet.

Der Spieler Günter Klinkhammer verletzte sich an der Achillessehne 1986 in Blankenheim gegen Oberahr. Danach begann er seine Karriere bis heute als zuverlässiger Schiedsrichter. Unterstützung hatte Günter Klinkhammer von Egon Forens und Manfred Scholz als Schiedsrichter. Der Rekordspieler mit den meisten Einsätzen bei der AH-Esch ist Johannes Ganser.

Die Spieler Erich Dormeyer und Matthias Berscheid waren nicht nur Gründer der AH-Esch, sie waren auch über 20 Jahre im Vorstand. Die aktive Zeit als Spieler endete mit der Saison 1997, wobei sie sich noch ein Hintertürchen für ein eventuelles Comeback aufhalten.

Verbandsgemeinde-Turnier in Jünkerath 1991

Wie in den letzten beiden Jahren gewann die AH Esch beim Verbands-Gemeindeturnier 1991 in Jünkerath den Wanderpokal, der damit in unseren Besitz bleibt.

Spieler:
Erich Dormeyer, Johannes Ganser, Helmut Klinkhammer, Manfred Scholz, Franz-Josef Gerhart, Rudi Braden, Josef Schnichels, Friedhelm Krämer, Manfred Mies, Raimund Schmitz, Reiner Bierther, Franz Schröder, Matthias Berscheid, Hermann-Josef Möller, Fredi Möller, Tor: Bruno Hammes, Fredi Möller

 

Verbandsgemeinde-Turnier in Esch 1990

Spieler:
Erich Dormeyer, Matthias Berscheid, Manfred Scholz, Franz Schröder, Rudi Braden, Helmut Klinkhammer, Johannes Ganser, Otmar Knie, Raimund Schmitz, Friedhelm Krämer, Hans Pabst, Hermann-Josef Möller, Tor: Norbert Surrey

 

Verbandsgemeide-Turnier in Gönnersdorf 1989

Spieler:
Erich Dormeyer, Johannes Gees, Walter Ganser, Alfred Czajka, Hans-Josef Lorse, Otmar Knie, Hermann-Josef Möller, Friedhelm Krämer, Günter Möller, Manfred Scholz, Raimund Schmitz, Tor: Herbert Dörfner

Wir hoffen auf weitere schöne Jahre der AH-Esch und auf eine gute Kameradschaft!